The site uses cookies to provide you with a better experience. By using this site you agree to our Privacy policy.

Discover

In deinem Gespräch mit unserem Personal-Partner bei Moore Interaudit in Salzburg erhältst du einen Überblick über Deinen Aufgabenbereich. Dabei kannst du dir selbst gut eine Meinung über Deinen zukünftigen Arbeitsalltag bei uns bilden. Wie stellen offene Fragen, um zu sehen, wie Du an das Lösen von Problemen herangehst. Hierbei gibt es kein "richtig" oder "falsch". Für uns ist Dein Lösungsansatz wichtig. Erzähle uns auch über Deiner Erfahrungen in Teams und Erlebnisse "Out of the Box".

 

Erfahrungen von Christina

Audit Manager
 

Christina ist seit 5 Jahren ein Teil des Audit Teams bei Moore Interaudit in Salzburg. Zuvor arbeitete sie neben ihrem Rechtswissenschafts-Studium bei einer Sparkasse als Assistenz der Gebietsleitung.

Vor allem das unglaublich nette Team und die gute Zusammenarbeit möchte sie betonen, welches sie seit Tag eins komplett involviert habe, sodass sie sofort mitten im Geschehen war. Jedoch bedeute dies nicht, dass sie ins kalte Wasser geschmissen worden sei, sondern vielmehr, dass das Team sehr hilfsbereit ist und Probleme zusammen angegangen und gelöst werden. Fachlich habe sie in den letzten Monaten und Jahren sehr viel gelernt. Dies ist auch das Spannende an diesem Job - es gibt ständig etwas Neues, um sich weiterentwickeln zu können. Christina ist sehr gerne unterwegs und mag es, neue Leute kennenzulernen, weswegen sie sich immer besonders auf Prüfungen vor Ort freut.

Da sich das Team untereinander sehr gut versteht, sind sie am Abend öfters mal unterwegs oder planen Wochenendaktionen, wie zum Beispiel einen Skitag. Auch wenn alle unter der Woche hart arbeiten, kommt der Spaß auf keinen Fall zu kurz. Außerdem findet Christina die Audit-Trainings auf internationaler Ebene super. Dort hat man die Möglichkeit, gleichgesinnte, junge Leute aus der ganzen Welt kennenzulernen und Erfahrungen in ungezwungener Atmosphäre auszutauschen.

Ein absolutes Highlight für sie war die Reise nach Uganda im Rahmen einer großen Konzernprüfung. Hier nutzten ihre Kollegen und sie die Chance und verbrachten noch zwei Tage im Queen Elizabeth National Park. "Die Safari und vor allem die Elefanten und Gorillas in freier Wildbahn werde ich mein Leben lang nicht vergessen", so Chrisina.